Die Räumlichkeiten

Das Hotel Castello di Buttrio ist eine lichtdurchflutete Villa, in der die gelebte Geschichte mit jedem Schritt spürbar ist und die auf elegante Weise mit dem heutigem Komfort verschmilzt, wodurch der Aufenthalt zu einem entspannenden und unvergesslichen Erlebnis wird.

Die Rezeption

Zur Rezeption gelangt man durch eine Tür, die mit einem dekorativen Steinbogen eingefasst ist. Die Holztreppe, die von einem Triestiner Kreuzfahrtschiff aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammt, zieht sofort bewundernde Blicke auf sich. Sie wurde von den Baronen Morpurgo in die Villa eingebaut und später von Alessandra Felluga restauriert.

Die Säle

Den Gästen des historischen Wohnsitzes stehen für Empfänge und private Events verschiedene Säle zur Verfügung, die ineinander übergehen, wobei die Stuckverzierungen und die beiden Türen im originalen Jugendstil wunderbar mit den Pastellfarben, ausgewählten Stoffen und dem prächtigen Murano-Kronleuchter von Rezzonico Barchetta harmonieren, und die dann schließlich zu einer venezianischen Terrasse aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts führen.

Der Rosa Saal

Der Saal, der sich zum Garten hin öffnet und von wo aus man bis zum Meer blicken kann, ist mit einem ovalen Tisch ausgestattet, an dem die Gäste gemeinsam das Frühstück einnehmen können; im Sommer wird es auch im Freien serviert. Der Saal kann außerdem von bis zu 14 Gästen für private Mittag- und Abendessen in einem ruhigen und eleganten Ambiente genutzt werden, das in Antikrosa, kombiniert mit Weiß und Grau, gehalten ist.

Der Kaminsaal

Der Kaminsaal mit seinem knisternden Feuer, den Steinwänden und Sichtbalken übt auf die Gäste eine ganz besondere Faszination aus. Es ist ein Ort, an den man sich gerne für private Abendessen oder intime Gespräche zurückzieht, mit leisem Stimmengemurmel im Hintergrund und Gesichtern, auf denen sich der Widerschein der flackernden Flammen spiegelt. Im Kaminsaal kann man sich entspannen, lesen oder auch einen Wein aus dem Weinkeller des Castello di Buttrio genießen.

Die Stallungen

Die Stallungen sind seit Jahrhunderten gut erhalten. Heute finden hier Hochzeiten, Empfänge, Modeschauen, Verkostungen und verschiedene andere Events statt, umgeben von Stein und Holz, Futtertrögen, Holzsäulen und kleinen Fenstern. Alle Elemente sind noch im Original erhalten.

Die Locanda

Die Locanda des Castello di Buttrio, welche täglich geöffnet ist, rundet das Angebot des Weinresorts ab. Die Gäste finden eine schlichte, jedoch gehobene, behagliche und herzliche Atmosphäre mit 30 Sitzplätzen im Saal vor. In der Sommersaison stehen den Gästen 50 weitere Sitzplätze auf der Panoramaterrasse zur Verfügung. Serviert werden typische Gerichte einer saisonalen Küche.

Weitere Informationen