Mon Blanc – IGT Friaul Colli Orientali

Der Mon Blanc des Castello di Buttrio ist ein Resümee des friaulischen Weinbaus, eine autochthone Cuvée mit kalibrierter Ausgewogenheit.
Die schmucklose Struktur des Friulano verschmilzt mit der beschwingten Säure des Ribolla Gialla und wird in den mineralischen Körper des Malvasia Istriana eingebunden. Ein stilvolles und wohlproportioniertes Ensemble, fruchtige Eleganz und frischer Ginster, die in der Nase an sonnenbeschienene Küsten erinnern.

Rebsorten
Tocai Friulano, Ribolla Gialla, Malvasia Istriana
Herkunftsbezeichnung
IGT Friaul Colli Orientali
Herkunft der Trauben
von den Weinbergen des Castello di Buttrio, die „die Kirschen” genannt werden
Farbe
helles Strohgelb
Geruch
in der Nase fein und elegant, mit Anklängen von Blüten und Früchten
Geschmack
am Gaumen erkennt man ihn an seiner Frische und dem langen Abgang
Gastronomische Empfehlung
Die Weine, aus denen er sich zusammensetzt, machen ihn zu einem klassischen Begleiter für Fischgerichte: Fischfrittüre aus kleinen Fischen; panierte und frittierte Sardinen und Sardellen; roher Fisch sowie Austern und Meerestrüffel. Aufgrund seiner lebendigen Kraft auch wunderbar als Aperitif.
Serviertemperatur
8 – 10° C