Mille e Una Botte – Igt Venezia Giulia

Wie die sagenhaften Erzählungen von Scheherezade, denen er seinen Namen verdankt, ist der Mille e una botte des Castello di Buttrio mehr als nur ein einfacher Wein. Er verführt zum Träumen und begleitet Erinnerungen; leuchtendes Goldgelb und Bernsteinfarbe, gepaart mit einnehmender Honignote und Anklängen an Vanille versetzen den Genießer in eine andere Dimension. Er rührt durch seine vollmundige Geschmeidigkeit und lebhaften Tannine an, die für den Verduzzo typisch sind. Ein Glas Wein voller Wunder.

Rebsorten
Verduzzo Friulano und andere Rebsorten mit unterschiedlichen Anteilen
Herkunftsbezeichnung
DOC Friaul Colli Orientali Dolce
Herkunft der Trauben
von den Weinbergen des Castello di Buttrio, die „La Goccia” genannt werden
Farbe
intensives Goldgelb
Geruch
in der Nase kandierte Früchte wie Ananas und Aprikose, dazu Akazienhonig und Vanille
Geschmack
am Gaumen süß und frisch, mit intensiven Aromen von kandierten Zitrusfrüchten und Zitronenstrauch
Gastronomische Empfehlung
Geeignet zu gereiften Käsesorten, trockenem Gebäck oder Mürbeteigkuchen mit Aprikosenkonfitüre.
Serviertemperatur
10° – 12° C