Merlot – DOC Friaul Colli Orientali

Die Geschichte des Merlot beginnt im Friaul gegen Ende des 19. Jahrhunderts als der Rebstock seine idealen Wachstumsbedingungen auf den Hügeln der Colli Orientali del Friuli Venezia Giulia fand. Die Traube verdankt ihren Namen der dunkelblauen Farbe ihrer Beeren und vielleicht auch der Amsel, sowohl aufgrund der Ähnlichkeit mit der Farbe ihres Federkleids, als auch aufgrund ihrer Leidenschaft für die Beeren dieser dünnschaligen Traube.
Brillant und vibrierend mit Noten von kleinen roten Beeren, Heidelbeeren und Himbeeren; ein vielseitiger Wein, der sich in der Nase duftend und am Gaumen fein strukturiert zeigt.

Rebsorte
Merlot
Herkunftsbezeichnung
DOC Friaul Colli Orientali
Herkunft der Trauben
von den Weinbergen des Castello di Buttrio, die „i casali” genannt werden
Farbe
intensives Rubinrot
Geruch
in der Nase ein Zusammenspiel von kleinen roten Waldbeeren wie Himbeeren, Preiselbeeren und Sauerkirschen mit leicht würzigen Noten
Geschmack
am Gaumen samtig und harmonisch, ausgeglichen mit wunderbarer Struktur
Gastronomische Empfehlung
Ein Wein, der gut zu verschiedenen Gerichten passt: von Nudelgerichten oder Gerste und Bohnen mit Schinkenhaxe bis hin zur istrischen Bohnensuppe jota; von geschmortem Kaninchen, Perlhuhn, Huhn und geschmorter Gans bis hin zu gekochtem Fleisch. Wunderbar auch zu dem Gradeser Fischeintopf brodetto, zu Makrelen, Sardinen und Sardellen, sowie zu roten, leicht scharfen Fischsuppen und geschmortem Aal.
Serviertemperatur
16° – 18° C