Friulano – DOC Friaul Colli Orientali

Kein Wein könnte den Charakter einer Region besser beschreiben als dieser. Strikte Gebietszugehörigkeit und kristallklare Reinheit; er fasziniert dadurch, dass er jegliche Zurschaustellung ablehnt, die sich am Gaumen in großzügige und einladende Wärme verwandelt. Ein absoluter Wein, ein Wein, der sein Versprechen hält. Ausgeprägte Mineralität, Refraktion von Boden und Klima.

Rebsorte
Tocai Friulano
Herkunftsbezeichnung
DOC Friaul Colli Orientali
Herkunft der Trauben
von den Weinbergen des Castello di Buttrio, die „Villa Morpurgo” genannt werden
Farbe
helles Strohgelb
Geruch
in der Nase aromatisch, intensiv und harmonisch mit Anklängen von Mandeln und reifen Früchten
Geschmack
am Gaumen voll und rund dank seiner ausbalancierten Säure und ausdrucksstarkem Wesen; Anklänge von Bittermandeln mit langem, intensiv aromatischen Abgang
Gastronomische Empfehlung
Die Traube, von der er abstammt, nämlich der Tocai Friulano, macht ihn zu einem unübertroffenen Begleiter zu dem Rohschinken aus San Daniele und zu feinen Wurstwaren wie zum Beispiel culatello. Ein Gedicht zu Eierkuchen und Kräuterrisottos sowie zu Gerichten mit Eiern und Spargel. Geeignet zu Gemüsesuppen und dem friaulischen Klassiker Gerste mit Bohnen.
Serviertemperatur
8 – 10° C